Zahnerhaltung

Zahnerhaltung

Nach dem Motto „Jeder schlechte eigene Zahn ist oftmals besser als ein guter fremder Zahn“ versuchen wir mit den modernsten Methoden die Zähne zu erhalten. Ist ein Zahn von einer Karies oder einer Entzündung des Zahnnerven betroffen, lassen sich mit Füllungen oder Wurzelkanalbehandlungen oftmals auch stark zerstörte Zähne erhalten.

Ist der Zahnhalteapparat die Ursache der Entzündung, können wir mit einer minimalinvasiven Parodontosetherapie die dafür verantwortlichen Beläge entfernen um den Knochenrückgang aufzuhalten. Mit der individuell angepassten Erhaltungstherapie kann eine erneute Erkrankung an einer Parodontose verhindert werden.

Der wichtigste Aspekt dabei ist die genaue individuelle Diagnostik, um die für Sie optimale Therapie zur Erhaltung Ihrer Zähne zu ermitteln.

Sub Leistung Prophylaxe

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.